Durch die Angebote schlendern: Das Konzept kam an! - Unsere Teilnahme am „Adventszauber“ der Stadt Nienburg war ein Erfolg

05.12.2017

Das Wetter war – vorsichtig formuliert – nicht schön, und als Gabriele Friebe, unsere Geschäftsbereichsleiterin „Kinder, Jugend und Familie“ und „Wohnen und Freizeit“ am 1. Adventssonntag im Nienburger Rathaus mit dem Aufbau beschäftigt war, fürchtete sie das Schlimmste. Doch unsere Teilnahme am „Adventszauber“ der Stadt wurde so gut angenommen, dass wir uns eine Neuauflage im nächsten Jahr gut vorstellen können.

Zum ersten Mal hatte uns die Stadt Nienburg die Möglichkeit gegeben, uns, unsere Arbeit und unsere Angebote im Rahmen des „Adventszaubers“ vorzustellen: Die Stadt hatte uns dazu die gesamte Eingangshalle des Rathauses zur Verfügung gestellt. Ein Angebot, dass die Geschäftsbereiche „Kinder, Jugend und Familie“, „Bildung und Arbeit“ und „Wohnen und Freizeit“ ausgiebig genutzt haben:


Unter dem Motto „Schlendern durch unsere Angebote“ hatten Detlef Ahnefeld und Gabriele Friebe mit vielen Helferinnen und Helfern eine Art vorweihnachtliche Informations-Landschaft im Vestibül des Rathauses entstehen lassen. Unter anderem präsentierten sich die Autismus-Ambulanz, die Frühförderung, der Familienunterstützende Dienst (FuD) und die Kitas. Informiert wurde beispielsweise über die verschiedenen Wohnformen, über Hilfe zur angemessenen Schulbildung und über Arbeitsplätze und Praktika bei der Lebenshilfe Nienburg gGmbH.


Ein, so Gabriele Friebe, „echter Renner“ waren die Torten aus dem „Lespresso“. Dabei war unser Café/Bistro aber nicht allein für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher zuständig, sondern diente zugleich als gutes Beispiel für den Bereich „Bildung und Arbeit“.


Doch die Menschen kamen nicht nur ins Rathaus, um die leckeren Torten zu genießen und sich aufzuwärmen: „Die Leute waren wirklich interessiert. Und das Interesse war breit gefächert und galt allen Angeboten!“, freut sich Gabriele Friebe. Nach ihrer Einschätzung war unsere Teilnahme am Adventszauber eine gute Möglichkeit, die Vielfalt unserer Arbeit darzustellen und zugleich unsere Fachlichkeit zu präsentieren. „Wenn die Stadt Interesse hat, sollten wir das wiederholen. Entweder wieder als ,Gesamtschau‘ unserer Inhalte oder mit einigen Schwerpunkten.“

Ein großes Lob der Geschäftsbereichsleiterin geht an das Rathaus-Team, das uns beim Aufbau unserer „Informationslandschaft“ unterstützt hat: „Das hat wirklich ganz toll geklappt! Vielen Dank dafür!“


 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de