Laternenumzug mit Hermine und Nils

24.11.2016

Auch in diesem Jahr waren die Kinder aus der Krippengruppe des Kinderhauses Rasselbande am Martinstag unterwegs. Die Laterne in Form von Katzen und Elefanten wurden in den Wochen zuvor mit den Fachkräften gemeinsam gebastelt.

Zur Vorbereitung auf das anstehende Laternenfest wurden schon einige Tage zuvor in gemütlicher Atmosphäre der Morgenkreise Laternenlieder gesungen. Dabei begleiteten die Handpuppen Hermine die Schnecke und Nils der Igel die Kinder.


Der Laternenumzug startete nach einem gemeinsamen Kreis am Kinderhaus mit ca. 40 Kindern, Eltern, Großeltern und Fachkräften zu einer kleinen Runde durch die Siedlung an der Kindertagesstätte.
Im Anschluss stärkten sich alle an dem von den Eltern liebevoll bereitgestellten Fingerfood-Büfett.


Eine Woche später zogen auch die Kinder aus den Integrationsgruppen mit ihren selbstgebastelten Laternen durch Stolzenau. Abgesichert von der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen marschierten rund 100 bunte Laternen und ihre Besitzer/-innen nach einer ausgiebigen Stärkung singend durch die Dunkelheit.


Von dem Erlös aus dem Getränke- und Würstchenverkauf soll nun eine Digitalkamera angeschafft werden.


 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de