Wie bekommt Ihr Kind bei uns einen Platz?

Sandspiel

Neuaufnahmen erfolgen in der Regel nach den Sommerferien der Kindertagesstätten.

 

Anmeldungen für einen Platz sind in der jeweiligen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Nienburg gem. GmbH möglich

  • in den Krippen-, Regel- und Integrationsgruppen für Kinder der entsprechenden Kommune/Stadt.
    Die Gebühren richten sich nach der jeweiligen kommunalen Gebührenordnung.
    (Einrichtung nach dem niedersächsischen Kindertagesstättengesetz. Ausrichtung am niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich.)
    Das letzte Kindergartenjahr vor der Schule ist gebührenfrei.

  • in den heilpädagogischen Gruppen und für Integrationsplätze.
    Dort benötigen die Kinder zur Aufnahme eine Zusage der Kostenübernahme des Amtes für die Eingliederungshilfe. Voraussetzung ist eine amtsärztliche Stellungnahme zur Feststellung des Bedarfs. Zur Antragstellung wenden Sie sich an die Kindertagesstättenleiterin oder an das Gesundheitsamt des Landkreises (Tel. 05021 967-900).(Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung gem. § 53 Abs. 1 Satz 1 § 35 Abs. 1 SGB XII und gem. § 55 Abs. 2 Nr. 2 SGB IX oder § 35a KJHG für Kinder mit seelischer Behinderung.)

Die Eltern entrichten für die Betreuung und Förderung einen Betrag in Höhe ihrer häuslichen Ersparnis.

 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de