Der Personenkreis

Werkstatt

Im Arbeitsbereich der Werkstätten werden nicht mehr schulpflichtige behinderte Menschen gefördert, bei denen eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder Berufsvorbereitung, berufliche Anpassung und Weiterbildung oder berufliche Ausbildung wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder in Betracht kommen. Sie müssen in der Lage sein, ein Mindestmaß an wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung zu erbringen.
Im Regelfall werden in unseren Werkstätten Menschen gefördert, die ihren Wohnsitz im Landkreis Nienburg haben. In einigen Fällen kommt es auf Wunsch der Betroffenen auch zu Aufnahmen aus Nachbarlandkreisen.

 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de