Wofür wir stehen

Die Aufgaben des Betriebsrates (BR) sind im Betriebsverfassungsgesetz sowie anderen Gesetzen verankert. Die hier aufgeführten Schwerpunkte, erheben KEINEN Anspruch auf Vollständigkeit, sollen aber verdeutlichen, worum wir uns als Betriebsrat der Lebenshilfe Nienburg gem. GmbH bemühen.

Allgemeine Aufgaben:

Wir wollen uns für die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen, dem Haustarifvertrag, den Betriebsvereinbarungen einsetzen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz:

Wir wollen uns für die Einhaltung geltender Gesetze und Verordnungen einsetzen, um die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten zu erhalten. Dabei sind wir auf die Mithilfe der Belegschaft angewiesen, um konkret vor Ort auf bessere Arbeitsbedingungen hinwirken zu können.

Personalpolitik:

Wir wollen uns einbringen bei der Personalplanung, -beschaffung und -auswahl. Bei anstehenden Kündigungen ist der BR zu informieren und anzuhören. Der Arbeitgeber muss ihm auch über zukünftige Maßnahmen Auskunft erteilen, und der BR darf Vorschläge (z. B. Teilzeitarbeit, Altersteilzeit, Formen der Arbeitsorganisation) diesbezüglich machen, die erörtert werden müssen.

Gleichbehandlung / Gleichberechtigung:

Wir wollen uns für die Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer im Betrieb einsetzen. Niemand darf aufgrund von Geschlecht, Religion, Nationalität, politischer Tätigkeit etc. sachlich ungerecht behandelt werden. Hierzu zählt auch die Vereinbarung von Beruf und Familie.

Behandlung von Beschwerden der Arbeitnehmer:

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht, sich bei der zuständigen Stelle des Betriebes zu beschweren, wenn er sich von diesem oder einem anderen Mitarbeiter ungerecht behandelt fühlt (z. B. Mobbing, unberechtigte Abmahnung etc.). Dieses kann er aber auch bei uns tun. Das Gremium ist wiederum verpflichtet, alle Beschwerden entgegenzunehmen und beim Arbeitgeber darauf hinzuwirken, dass die Benachteiligung oder Beeinträchtigung des Arbeitnehmers beseitigt wird.

Beispiele von Themen, bei denen euch / Ihnen der BR helfen kann:

vor / bei Einstellungen

  • Arbeitsvertrag
  • Informationen über Betriebsvereinbarungen, Lohnzusammensetzung etc.
  • Interne Stellenbeschreibung

Während des Arbeitsverhältnisses bei

  • Versetzungen
  • Teilzeitbeschäftigung
  • Elternzeit
  • Entgeltfortzahlung
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Arbeitszeitmodelle und -formen
  • Arbeitsbedingungen
  • Abmahnung
  • Drogenmissbrauch
  • Mobbing
  • Kündigung
  • Auflösungsvertrag
 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de