Teilhabe am Arbeitsleben

Auf dem Naturhof Schröder entstehen neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Am 1. September startete die Zusammenarbeit mit dem Naturhof Schröder in Hävern bei Ovenstädt. Dort befinden sich auch die Außenarbeitsplätze der Lebenshilfe Nienburg. Langfristig soll hier eine Gruppe mit ca. 12 Mitarbeitenden entstehen. Diese wird durch eine Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (Gruppenleitung) begleitet und betreut.

Die Arbeitsgruppe unterstützt den Naturhof bei der Verpackung und Kommissionierung von Futtermitteln für Kleintiere. Dazu gehören zum Beispiel kleine Miniaturrundballen, Futterhöhlen, Kräutermischungen und Einstreu. Wer Interesse an dieser Arbeit hat, kann sich gerne über seinen Sozialdienst bei Mario Schwiering oder Melanie Klose melden. Wir freuen uns auf ein neues und sehr interessantes Arbeitsfeld!

Veröffentlicht am: