Berufsbildung & Qualifizierung

Finden Sie Ihre Stärken bei uns!

Jeder Mensch hat Stärken. Jeder Mensch hat Fähigkeiten. Jeder Mensch hat Talente. Vielleicht wissen Sie schon, was Sie machen möchten. Oder Sie sind sich noch nicht sicher? Gemeinsam finden wir heraus, was Sie besonders gut können, woran Sie Spaß haben, was Sie machen möchten und in welchen Bereichen Sie besondere Förderung und Unterstützung brauchen.

Unser Berufsbildungsbereich in Nienburg.

Wer kann zu uns kommen?

Wir fördern und qualifizieren Menschen, die wegen ihrer Behinderung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können. Dazu zählen geistige, körperliche und seelische Beeinträchtigungen. Auch für Menschen mit psychischen Erkrankungen bieten wir individuelle Angebote.

Bildungsschwerpunkte

Wir qualifizieren Sie in folgenden Arbeitsbereichen und Tätigkeiten:

  • Metall- und Holztechnik
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Hauswirtschaft und Wäschepflege
  • Küche und lebenspraktische Fertigkeiten
  • Kreatives Gestalten und industrielle Fertigung
  • Persönlichkeitsentwicklung (kulturelle, kreative, sportliche und lebenspraktische Aktivitäten)
Berufsbildung - Wir helfen Ihnen, den richtigen Weg zu finden!
Kreatives Gestalten
Hauswirtschaft
Küche und lebenspraktische Fertigkeiten
Metallbearbeitung
Holzbearbeitung
Montage und Verpackung
Garten- und Landschaftspflege

So individuell wie Sie, so individuell ist auch unsere Unterstützung.

Gemeinsam machen wir einen Plan, mit Ihnen, mit Ihrer Familie. Einen Plan, der Ihre beruflichen Ziele beschreibt, der zeigt, wie Sie Ihre Ziele erreichen können. In unserem Berufsbildungsbereich in Nienburg – der Bildungs-BASIS – legen wir die Grundlage für Ihre Teilhabe am Arbeitsleben.

Wir bieten eine berufs- und personenbezogene Ausbildung und Qualifizierung. Wir richten uns ganz nach Ihnen. Wir passen unser Angebot an. Sie sagen uns, was Sie machen möchten, und wir versuchen es möglich zu machen.

Die berufliche Bildung dauert 27 Monate. Genug Zeit, um alle Bereiche, alle Kolleginnen und Kollegen und Ihre Betreuerinnen und Betreuer kennenzulernen. Sie müssen sich nicht festlegen. Sie können jederzeit wechseln, können ausprobieren, bis Sie Aufgaben haben, die wirklich zu Ihnen passen.

Am besten, wir lernen uns kennen. Sie kommen vorbei. Wir zeigen Ihnen den Berufsbildungsbereich und die Werkstätten. Oder Sie machen ein Praktikum bei uns.

 

Verschiedene Wege ins Berufsleben:

  • Sie arbeiten bei uns in der Werkstatt
  • Sie arbeiten bei einem Partnerunternehmen in der Region
  • Sie gehen in den allgemeinen Arbeitsmarkt

AZAV-geprüfte Bildung

Unseren hohen Qualitätsstandard erfüllen wir auch in der beruflichen Bildung. Seit 2012 ist der Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Nienburg nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung (AZAV) geprüft und zugelassen. AZAV hat das Ziel, die Förderung und Bildung für den Arbeitsmarkt zu verbessern. Dazu müssen Bildungsträger einheitliche Standards erfüllen.