Ambulant Betreutes Wohnen

Ihr Schritt in die Eigenständigkeit

Sie möchten gerne alleine wohnen? In der eigenen Wohnung? Sie trauen es sich zu, den Alltag und den Haushalt selbstständig zu organisieren? Sie sind sich aber nicht ganz sicher, ob Sie es wirklich schaffen? Nur Mut. Unsere Fachkräfte im Ambulant Betreuten Wohnen unterstützen Sie dabei, diesen Schritt erfolgreich zu gehen.

Zurzeit begleitet die Lebenshilfe Nienburg 39 Menschen mit Behinderung in dieser Wohnform. Wie intensiv wir Sie begleiten, bestimmen Sie. Wäsche waschen, Haushaltsführung, aufräumen, Arztbesuche oder Behördengänge, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, ob täglich oder mehrmals in der Woche – wir unterstützen Sie so, wie Sie es brauchen oder wünschen. Wir unterstützen Sie in den Bereichen, in denen Sie Hilfe benötigen und sehen Ihre eigenständige Lebensführung als unser Ziel an.

So können wir Sie unterstützen (Beispiele):

  • Wir unterstützen Sie bei der Haushaltsführung 
  • Wir helfen Ihnen beim Einkaufen 
  • Wir begleiten Sie zu Ärzten und Ämtern
  • Wir beraten Sie bei Fragen rund ums Geld
  • Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Freizeit
  • Wir helfen Ihnen dabei, Alltagsprobleme zu bewältigen
  • Wir sind Ihr Ansprechpartner für persönliche Angelegenheiten, helfen Ihnen, wenn Sie Sorgen haben oder Streit mit Freunden oder der Familie
  • Wir vertreten Ihre Interessen

Wir sind Berater und Coach – keine Bestimmer!

Wir sind für Sie da! In allen Lebenslagen. Wir hören zu, reden mit Ihnen, begleiten Sie, geben praktische Tipps, leiten an. Und wenn Sie es wünschen, übernehmen wir Tätigkeiten, die Sie noch nicht alleine erledigen können oder Sie noch etwas Übung brauchen. Ganz wichtig: Wir sind keine Bestimmer! Sie entscheiden!

Voraussetzungen für das Ambulant Betreute Wohnen:

  • Sie leben in einer eigenen Wohnung im Landkreis Nienburg. 
  • Sie möchten gerne demnächst in einer eigenen Wohnung leben. 
  • Sie sind in der Lage, den Alltag weitestgehend eigenverantwortlich zu bewältigen.
  • Sie gehören zu den erwachsenen Menschen mit einer Behinderung und benötigen zur Bewältigung Ihres Alltags Unterstützung und Begleitung.
Wir sind Ihr Berater - Sie entscheiden!

Das Aufnahmeverfahren

Unser Angebot interessiert Sie? Dann sprechen Sie die Ihnen bekannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ambulant Betreuten Wohnen, den Sozialdienst der Werkstatt an oder rufen Sie uns einfach an. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Wir besprechen mit Ihnen Ihren Bedarf an Unterstützung und Hilfe und erklären, was wir Ihnen für Leistungen anbieten können.

Was kostet das Ambulant Betreute Wohnen?

Wir beraten Sie unverbindlich über die Kosten. In der Regel beantragen wir mit Ihnen zusammen die Kostenübernahme beim zuständigen Sozialhilfeträger. Sollten Sie kein Anspruch auf Eingliederungshilfe haben, können wir die Kosten auch direkt mit Ihnen abrechnen.