Kita Kleine Krähe in Nienburg

Die Krippe

Bis zu zwölf Kinder im Alter von neun Monaten bis zu drei Jahren betreuen wir – je nach Wunsch – bis in den Nachmittag. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder, bieten ihnen Schutz und Geborgenheit und die individuelle Zuwendung, die sie in diesem Alter brauchen. Dabei haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Kind gut aufgehoben ist.

  • Alter: 9. Monat bis zum 3. Lebensjahr
  • Gruppengröße: max. 12 Kinder
  • Personal: 3 sozialpädagogische Fachkräfte und eine heilpädagogische Fachkraft als Begleitung für die Integrationskinder 
  • Kernbetreuung: 8.00 bis 14.00 (zubuchbare Zeiten von 7.30 bis 16.00 Uhr)

Die Eingewöhnungsphase

Die ersten Tage in der Krippe sind das A und O. Wir achten sehr darauf, dass zum Kindergartenjahreswechsel die Aufnahme der Kinder zeitlich versetzt erfolgt. So können wir uns den neuen Kindern besonders zuwenden, sie besser kennenlernen und uns auf ihre Bedürfnisse einstellen.

In der Eingewöhnungsphase müssen Sie Ihr Kind für einige Tage begleiten. Wir besprechen mit Ihnen, wie Sie sich in dieser wichtigen Phase Ihrem Kind gegenüber verhalten, damit der Übergang in den Krippenalltag optimal gelingt.

Wir orientieren uns dabei am „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Das heißt, dass Eltern in dieser für das Kind neuen und unbekannten Situation die Rolle des „sicheren Hafens“ übernehmen. Das Kind entscheidet, ob und wann es diesen Hafen ansteuern muss und wie weit es sich entfernen kann. Dadurch wird ein behutsames Eintauchen in das neue Umfeld und eine Beziehungsaufnahme durch die Erzieherin/den Erzieher ermöglicht.

Wir bieten...

  • eine Tagesstruktur, die Kleinkindern Sicherheit und Geborgenheit vermittelt 
  • wiederkehrende Rituale wie der Morgenkreis, in dem wir singen, spielen und gemeinsam in den Tag starten 
  • individuelle Betreuung
  • Frühstück, Mittagessen und Nachmittagspicknick/-snack sowie Zwischenmahlzeiten
  • Möglichkeiten für Mittagsschlaf
  • Übergang in die Kindergartengruppe, dem Tempo der Kinder angepasst