Partner der Lebenshilfe Nienburg

Werden Sie Möglichmacher!

Soziales Engagement ist Ihnen wichtig? Sie fördern Vielfalt und unterstützen Integration in Ihrem Betrieb? Weiter so! Inklusion und berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung lebt von mutigen, offenen Unternehmern. Gehen Sie noch einen Schritt weiter. Und begleiten Sie uns. Werden Sie Partner der Lebenshilfe Nienburg. Werden Sie Möglichmacher und geben Sie Menschen mit Behinderung eine berufliche Perspektive. Wie das funktionieren kann, zeigen wir Ihnen an einigen Beispielen.

So werden Sie zum Möglichmacher:

  • Ihr Unternehmen richtet ausgelagerte Arbeitsplätze (Außenarbeitsplätze) für Menschen mit Behinderung ein
  • Sie stellen Menschen mit Behinderung ein und ebnen ihnen so den Weg in den Arbeitsmarkt 
  • Sie bieten Praktikumsplätze an 
  • Sie vergeben Aufträge an unsere Werkstatt, z.B. können Sie Ihre Grünflächen durch die Lebenshilfe Nienburg pflegen lassen oder lassen Datenträger und Akten durch uns vernichten 
  • Sie werden Mitglied der Lebenshilfe Kreisvereinigung e.V. 
  • Sie unterstützen die Arbeit der Lebenshilfe Nienburg mit Geld- und Sachspenden  

Verschiedene Wege. Individuelle Lösungen.

Wir unterstützen Sie dabei, Menschen mit Behinderung in den beruflichen Alltag zu integrieren. Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen entwickeln wir Modelle, die die Integration erleichtern und genau zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Personalstruktur und zu Ihren Arbeitsprozessen passen.

Außenarbeitsplätze

Das gelingt zum Beispiel mit sogenannten Außenarbeitsplätzen. Kurz gesagt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Werkstatt haben bei Ihnen im Unternehmen ihren Arbeitsplatz. Sie sind weiterhin bei uns beschäftigt, arbeiten aber jeden Tag in Ihrem Betrieb. Wir unterscheiden dabei zwischen Einzelarbeitsplätzen und Arbeitsgruppen. Fachkräfte der Lebenshilfe Nienburg betreuen unsere Werkstattmitarbeiter vor Ort, besuchen Sie regelmäßig und sind Ihr fester Ansprechpartner. Wie das in der Praxis funktioniert, erklären wir Ihnen gerne. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Werkstatt haben auf diese Weise ihren Weg und eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt gefunden. Kein leichter Weg, aber ein Gewinn für alle.

Mögliche Tätigkeiten bzw. Arbeitsbereiche:

  • Lager und Logistik
  • Montage und Verpackung
  • Holz- und Metallbearbeitung
  • Pflege von Gartenanlagen und Grünflächen
  • Landwirtschaft
  • Hauswirtschaft und Hausverwaltung
  • Gastronomie, Küche sowie Service und Catering
  • Soziale Einrichtungen
Inklusion ist eine Gemeinschaftsaufgabe.
Machen Sie mit!

Ausgelagerte Arbeitsplätze - das haben Sie von Ihrem Engagement und der Zusammenarbeit mit uns:

  • Engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter, die wir speziell für die Aufgabe in Ihrem Unternehmen schulen und qualifizieren
  • Kostenübernahme der Sozial- sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Ermäßigte Umsatzsteuer
  • Reduzierte Ausgleichsabgabe
  • Imagegewinn
  • Bereicherung der Unternehmenskultur

Inklusion ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Machen Sie mit. Werden Sie Möglichmacher! Wir informieren Sie über finanzielle Fördermöglichkeiten, Investitionshilfen und beraten Sie bei der Arbeitsplatzgestaltung.