Gremien

Der Werkstattrat der Lebenshilfe Nienburg

Der Werkstattrat vertritt die Interessen der rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung in den Werkstätten der Lebenshilfe Nienburg.

Das Gremium besteht zurzeit aus neun Mitgliedern:

  • Yanis Grimmelmann und Martin Neumann für die Werkstatt Nienburg/Schäferhof
  • Matthias Ludin für die „Bildungs-BASIS“, Südring 8
  • Michael Thäte und Wolfgang Klingbeil für die Werkstatt Stolzenau
  • Siegfried Merkel für die Betriebsstätte Rehburg
  • Jens Steffens für die Betriebsstätte Nienburger Bruchweg
  • Ein Vertreter für die Werkstatt P.U.R.
  • Caroline Purps für die Betriebsstätte Südring 13

Aus diesem Kreis wurden Matthias Ludin als Vorsitzender und Martin Neumann als Stellvertreter gewählt. Der Gesamtwerkstattrat trifft sich einmal im Monat mit der Bereichsleitung bzw. der Geschäftsführung.